Sterne über Namibia

Dr. Sighard Schräbler, Physikalischer Verein Frankfurt, Freitag, den 19.08.2011

Wenn man auf den kleinen Feldberg geht und nach Süden blickt, dann sieht man zwei große Lichtkuppeln, die Stadt Frankfurt am Main und den Flughafen. Für die Menschen, die dort leben, mag dieses Lichtermeer praktisch sein, auch wenn ich bezweifle, dass so viel Licht sein muss. Flächige Himmelsobjekte kann man bestenfalls noch durch ein Schmalbandfilter fotografieren. Himmelsobjekte, die man hoch vergrößern muss, wie Sonne, Mond und Planeten, können noch vergleichsweise problemlos beobachtet werden. Jedoch Deep Sky Objekte, wie z.B. Galaxien oder Reflexionsnebel, die keine Schmalband-Filterung vertragen, das kann man hier im Wesentlichen vergessen. Die Aufnahmen laufen zu, da ist selbst mit moderner Kamera-Technik nichts mehr zu retten.

Hinzu kommt, dass sich die interessanteren Zonen unserer Milchstraße in unserern Breiten kaum über den Horizont wagen. Abgesehen von der grausamen CO2-Bilanz der Idee, die sich nun aufdrängt: Weshalb den Flughafen als Problem betrachten? Er kann auch eine Lösung sein! Ein hervorragender Himmel ist nur ein Flugsegment entfernt. Interessiert man sich für den Nordhimmel, dann reist man nach La Palma oder Teneriffa und geht dort in's Gebirge, in die Canadas. Ist der Südhimmel das Ziel, dann führt der kürzeste Weg zum südlichen Wendekreis direkt nach Namibia. Dort gab es bereits in den 70ern des letzten Jahrhunderts eine Dependance des Max Planck Instituts auf dem Gambsberg. Weil das Leben auf dem Plateau dieses Berges recht karg war, wohnte man zwischendurch in einer Farm, z.B. der Farm Hohenheim.

Eines Tages fragte Dr. Vehrenberg, man kennt ihn von zahlreichen populärwissenschaftlichen Veröffentlichungen und dem besten Gerätehandel seiner Zeit, den Farmbesitzer Walter Straube, ob es denn möglich sei, astronomisches Gerät auf der Farm aufzustellen, der Himmel sei kaum schlechter als auf dem Berg, aber das Leben und die Verpflegung seien deutlich angenehmer. Dies war der Moment, so hat es mir zumindest Walter Straube geschildert, in dem die Astroreisen unter südlichen Sternen erfunden wurden. Inzwischen gibt es viele Astrofarmen in Namibia: Hakos, Tivoli, Kiripotib und Rooisand. Walter hat es jedenfalls verstanden, dieses Geschäft zum Erfolg zu bringen, hat sein gutes Farmland Hohenheim an einen Viehzüchter verpachtet, das benachbarte Notweideland Hakos gekauft, in jahrzehntelanger Arbeit für Wasserversorung und Unterbringung gesorgt und eine große Anzahl von Sternwarten auf seinem Gelände gebaut. Die Farm ist zudem günstig gelegen, um einige Ausflüge ins Umland zu unternehmen. Der Familienbetrieb wird nach Kräften unterstützt von Walters Tochter Waltraud und ihrem Lebensgefährten Friedhelm.

(Audio-Mitschnitt des Vortrags)| (Zeitraffer-Video zum Vortrag)| (Homepage, andere Vorträge, Astrofotografie)| (Hakos Gästefarm)

Achtung: Die Bilder bitte möglichst in einem neuen Tab öffnen, sonst werden Video- und Audio-Download zurückgesetzt!

 

na11001.jpg
na11001.jpg

390.20 Kb
na11002.jpg
na11002.jpg

243.16 Kb
na11003.jpg
na11003.jpg

558.94 Kb
na11004.jpg
na11004.jpg

455.13 Kb
na11005.jpg
na11005.jpg

509.39 Kb
na11006.jpg
na11006.jpg

309.85 Kb
na11007.jpg
na11007.jpg

537.56 Kb
na11008.jpg
na11008.jpg

304.84 Kb
na11009.jpg
na11009.jpg

350.33 Kb
na11010.jpg
na11010.jpg

580.27 Kb
na11011.jpg
na11011.jpg

351.63 Kb
na11012.jpg
na11012.jpg

386.62 Kb
na11013.jpg
na11013.jpg

299.89 Kb
na11014.jpg
na11014.jpg

281.50 Kb
na11015.jpg
na11015.jpg

210.88 Kb
na11016.jpg
na11016.jpg

309.43 Kb
na11017.jpg
na11017.jpg

197.11 Kb
na11018.jpg
na11018.jpg

306.06 Kb
na11019.jpg
na11019.jpg

306.69 Kb
na11020.jpg
na11020.jpg

213.76 Kb
na11021.jpg
na11021.jpg

318.11 Kb
na11022.jpg
na11022.jpg

237.38 Kb
na11023.jpg
na11023.jpg

370.68 Kb
na11024.jpg
na11024.jpg

214.42 Kb
na11025.jpg
na11025.jpg

253.77 Kb
na11026.jpg
na11026.jpg

351.04 Kb
na11027.jpg
na11027.jpg

340.55 Kb
na11028.jpg
na11028.jpg

641.44 Kb
na11029.jpg
na11029.jpg

355.24 Kb
na11030.jpg
na11030.jpg

221.80 Kb
na11031.jpg
na11031.jpg

275.30 Kb
na11032.jpg
na11032.jpg

690.63 Kb
na11033.jpg
na11033.jpg

341.76 Kb
na11034.jpg
na11034.jpg

558.94 Kb
na11035.jpg
na11035.jpg

429.37 Kb
na11036.jpg
na11036.jpg

705.21 Kb
na11037.jpg
na11037.jpg

359.40 Kb
na11038.jpg
na11038.jpg

613.92 Kb
na11039.jpg
na11039.jpg

505.17 Kb
na11040.jpg
na11040.jpg

473.82 Kb
na11041.jpg
na11041.jpg

330.62 Kb
na11042.jpg
na11042.jpg

462.65 Kb
na11043.jpg
na11043.jpg

297.18 Kb
na11044.jpg
na11044.jpg

382.07 Kb
na11045.jpg
na11045.jpg

331.19 Kb
na11046.jpg
na11046.jpg

252.77 Kb
na11047.jpg
na11047.jpg

195.18 Kb
na11048.jpg
na11048.jpg

201.56 Kb
na11049.jpg
na11049.jpg

39.45 Kb
na11050.jpg
na11050.jpg

307.37 Kb
na11051.jpg
na11051.jpg

343.13 Kb
na11052.jpg
na11052.jpg

287.75 Kb
na11053.jpg
na11053.jpg

298.82 Kb
na11054.jpg
na11054.jpg

396.51 Kb
na11055.jpg
na11055.jpg

287.43 Kb
na11056.jpg
na11056.jpg

308.34 Kb
na11057.jpg
na11057.jpg

213.29 Kb
na11058.jpg
na11058.jpg

496.93 Kb
na11059.jpg
na11059.jpg

249.09 Kb
na11060.jpg
na11060.jpg

377.03 Kb
na11061.jpg
na11061.jpg

434.35 Kb
na11062.jpg
na11062.jpg

349.04 Kb
na11063.jpg
na11063.jpg

269.77 Kb
na11064.jpg
na11064.jpg

422.12 Kb
na11065.jpg
na11065.jpg

222.82 Kb
na11066.jpg
na11066.jpg

298.68 Kb
na11067.jpg
na11067.jpg

399.26 Kb
na11068.jpg
na11068.jpg

395.07 Kb
na11069.jpg
na11069.jpg

400.49 Kb
na11070.jpg
na11070.jpg

301.86 Kb
na11071.jpg
na11071.jpg

358.59 Kb
na11072.jpg
na11072.jpg

573.89 Kb
na11073.jpg
na11073.jpg

193.63 Kb
na11074.jpg
na11074.jpg

337.07 Kb
na11075.jpg
na11075.jpg

304.76 Kb
na11076.jpg
na11076.jpg

590.65 Kb
na11077.jpg
na11077.jpg

275.79 Kb
na11078.jpg
na11078.jpg

325.06 Kb
na11079.jpg
na11079.jpg

639.04 Kb
na11080.jpg
na11080.jpg

346.13 Kb
na11081.jpg
na11081.jpg

230.37 Kb
na11082.jpg
na11082.jpg

681.35 Kb
na11083.jpg
na11083.jpg

280.84 Kb
na11084.jpg
na11084.jpg

372.07 Kb
na11085.jpg
na11085.jpg

330.47 Kb
na11086.jpg
na11086.jpg

570.35 Kb
na11087.jpg
na11087.jpg

461.74 Kb
na11088.jpg
na11088.jpg

155.23 Kb
na11089.jpg
na11089.jpg

281.99 Kb
na11090.jpg
na11090.jpg

327.04 Kb
na11091.jpg
na11091.jpg

357.86 Kb
na11092.jpg
na11092.jpg

261.76 Kb
na11093.jpg
na11093.jpg

347.77 Kb
na11094.jpg
na11094.jpg

163.72 Kb
na11095.jpg
na11095.jpg

216.14 Kb
na11096.jpg
na11096.jpg

454.35 Kb
na11097.jpg
na11097.jpg

241.80 Kb
na11098.jpg
na11098.jpg

158.41 Kb
na11099.jpg
na11099.jpg

203.70 Kb
na11100.jpg
na11100.jpg

538.97 Kb

Home|Previous Page|Next Page

Page 1 of 1